Der Blog zur Abnehmen-Community

Hot!

Aktuelles


30 dieser Blogger verlinken mit Logo auf das AbspeckBlogger Projekt
- zum Dank erscheinen ihre neuesten drei Blogartikel hier.

Zum BlogRadar
AbspeckBlogger

 Lade Inhalt, Momentchen...
 Lade Inhalt, Momentchen...
 Lade Inhalt, Momentchen...





Zum BlogRadar
Abnehmen
 Lade Inhalt, Momentchen...
 Lade Inhalt, Momentchen...
 Lade Inhalt, Momentchen...






Zum BlogRadar
Fitness
 Lade Inhalt, Momentchen...
 Lade Inhalt, Momentchen...
 Lade Inhalt, Momentchen...








Zum BlogRadar
LowCarb
 Lade Inhalt, Momentchen...
 Lade Inhalt, Momentchen...
 Lade Inhalt, Momentchen...



Zum BlogRadar
Veggie
 Lade Inhalt, Momentchen...
 Lade Inhalt, Momentchen...
 Lade Inhalt, Momentchen...







Zum BlogRadar
Plus-Size-Mode
 Lade Inhalt, Momentchen...
 Lade Inhalt, Momentchen...
 Lade Inhalt, Momentchen...




Zum BlogRadar
Gesundheit
 Lade Inhalt, Momentchen...
 Lade Inhalt, Momentchen...
 Lade Inhalt, Momentchen...





Was zuletzt geschah



Rezepte





Bärlauch ist der kleine Bruder von Knoblauch - kennste, kennste? Nä?

So würde wahrscheinlich Mario Barth seine neue Vorliebe für Pesto aus einfachen Blättern aus dem Garten (oder dem Park) beschreiben, als ausgeglichener Mensch kann ich soviel Hype und Freude gar nicht auf die Bühne bringen, aber man sieht ja meine Begeisterung schon am Foto oben, wo ich es eindeutig mit den Farben übertrieben habe. :)

Wir machen heute ein Bärlauch Pesto, das einfach ZU EINFACH ist, um es nicht zu machen. Man kocht nicht mal dabei! Die ganze Sache ist in einer Viertelstunde präpariert und eingeglast, danach habt Ihr wochenlang Gaumenfreude im Haus!

So, dann stellen wir uns mal janz dumm: Watt ist ne Dampfma... ein Bärlauch?

Bärlauch wird auch BärenlauchKnoblauchspinatwilder KnoblauchWaldknoblauchRinsenknoblauch, Hundsknoblauch, HexenzwiebelZigeunerlauchRamsen oder Waldherre genannt - verrät uns Wikipedia. Und dass er zu den Spargelartigen Wildgemüsen gehört - wenn das nicht schon neugierig macht?

Blütezeit ist April bis Mai, wer mehr Bilder und Fundorte braucht, hier mal bei Wikipedia gucken.

Wie schmeckt diese "Hexenzwiebel"?

Genau so - als hätte eine Waldhexe einen Haufen Zwiebeln und Knoblauch in ein Blatt gepresst. Man kann sich einfach ein Blatt nehmen und reinbeissen, der Geschmack ist unglaublich!

Deshalb muss man auch nicht viel dran machen, Dinge wie Zwiebeln und Knoblauch, sonst immer gerne in der Küche verwendet, fallen hier weg, ein bisschen Salz und Pfeffer zaubern schon ein Lächeln auf die Geschmacksknospen. Für ein Pesto muss natürlich auch Öl dran (dient auch der Haltbarkeit). Das im folgenden vorgestellte Rezept fügt noch Pinienkerne und Käse hinzu, das war's.






Zutaten Bärlauch Pesto

200 g Bärlauch, frisch
50 g Pinienkerne
50 g geriebener Käse (Pecorino, Parmesan, Padano)
100 ml gutes Olivenöl oder Rapsöl
1 TL Salz
1 TL Pfeffer


Zubereitung Bärlauch Pesto

Der Bärlauch sollte erstmal gut gewaschen werden. 

Als nächstes in den Mixer (oder mit dem Stabmixer bearbeiten), dabei auch gleich Pinienkerne mit zerkleinern und auch Öl zugeben, damit gleich eine sämige Paste entsteht. Ausreichend Öl übrig behalten zum Abfüllen.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

So, das war's auch schon, fertig. 



Gläschen zum Abfüllen vorher heiß auswaschen, um Keime zu erledigen.

Das Pesto einfüllen, Reste oben am Rand mit einem Papiertuch auswischen. Um das ganze haltbar zu bekommen, schließen wir das Pesto luftdicht mit Öl ab. Also großzügig oben eine Abdeckschicht aufgießen (die kann man später beim Aufmachen drunterrühren oder abgießen, das Pesto schmeckt auch ohne diese Schicht).


Kochprofis wie der nette Herrr, der mir gezeigt hat, wie das mit dem Bärlauch Pesto geht, haben sogar ein Vakuumiergerät, wie hier zu sehen ist. Das zugeschraubte Glas kommt hinein und dann wird die Luft rausgepumpt, zack, dicht!


Das Pesto sollte so ca. 6 bis 8 Wochen halten. Das wage ich allerdings ernsthaft zu bezweifeln, ich hab am Abend ein Glas mitbekommen und es hat keine 24 Stunden überlebt. :)

Pesto passt hervorragend zu Nudeln oder Brot, einfach Zimmertemperatur-warm zur Pasta geben - schneller kriegt man sein Essen auch nicht hin.

Ich wünsche Euch eine fantastische Bärlauch-Zeit!

Euer Marc :)


Abnehm Blogs

Diesen Newsbeitrag finden Sie auf www.drstrunz.de....
1 .
vor 6 Stunden
Ein neues Pastagericht auf einem neuen Teller. Von beiden kann ich eigentlich nie genug haben. *Der Winter ist jetzt wohl endgültig vorbei, und somit für m...
2 .
vor 10 Stunden
Wahrscheinlich ist das der Punkt, an dem die allermeisten Diäten scheitern: Wie gehe ich damit um, wenn es mal einfach nicht klappt. Tagelang, wochenlang n...
3 .
vor 11 Stunden
Gestern war es etwas hektisch, deswegen habe ich nicht alle meine Pflichten geschafft. Nach dem Frühstück ging es direkt zum Einkauf, dann wollten wir in e...
4 .
vor 13 Stunden
Dies sind vom Tochterkind selbst gezauberte Geburtstagsmuffins. Lecker!! Für wen? Für mich. Denn nun bin ich also 39 Jahre alt. Noch genau ein Jahr, da...
5 .
vor 14 Stunden
Selbstgemachte Kurkumapaste ist eine perfekte Ergänzung für den Vorratsschrank und eignet sich zur einfachen Herstellung von Golden Milk, Kurkuma Latte o...

LowCarb Blogs

0 .
vor 8 Stunden
Leben mit Stress von Nadja Polzin aus dem Low Carb – LCHF Magazin 3 / 2016 Nadja Polzin ist ganzheitliche Ernährungsberaterin aus Hamburg und bloggt üb...
1 .
vor 10 Stunden
Wahrscheinlich ist das der Punkt, an dem die allermeisten Diäten scheitern: Wie gehe ich damit um, wenn es mal einfach nicht klappt. Tagelang, wochenlang n...
2 .
vor 14 Stunden
Vor ein paar Wochen haben wir ein Rezept für foodpunkige Gummibärchen veröffentlicht und seitdem immer wieder die Frage gehört, ob man statt der Gelatine...